Südliche Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Wander-Tour

Auf den Spuren der Kelten: Wanderung zur Ehrenbürg

5:45 h 392 hm 378 hm 18,3 km schwer

Forchheim

Karte wird geladen...

Wanderung vom Forchheimer Kellerwald zur Ehrenbürg

Gesamtlänge: 19,0 km

Rückkehr kombiniert mit dem Zug, Gesamtlänge: 14,0 km

Ausgangspunkt der Wanderung ist entweder die Wandertafel am Parkplatz des Kellerwaldes oder der Bahnhof in Forchheim.

Mit dem „Blauen Schrägstrich“ geht man den Weg hinauf zu den Oberen Kellern und weiter auf der Höhe, vorbei an der Lehmgrube eines früheren Dachziegelwerkes, nach Reuth. Alternativ: Vom Bahnhof Forchheim dem „Blauen Schrägstrich“ folgend, führt der Weg über die Eisenbahnbrücke in die Hainbrunnenstraße, biegt dann rechts in die Bergstraße ein und man folgt ihr bis auf die Höhe, vorbei an der Lehmgrube des früheren Dachziegelwerkes, nach Reuth.

Am Feuerwehrhaus vorbei überquert man auf der Asphaltstraße die Talaue der Wiesent und kommt nach Wiesenthau, mit dem einzigen noch erhaltenen Renaissance-Schloss der Fränkischen Schweiz. Der Weg führt unterhalb des Schlosses vorbei hinauf zur Hauptstraße, dort biegen wir links ab und nach ca. 100 m rechts in die Ehrenbürgstraße, die später in einen Flurweg übergeht. Hier steigt man hinauf zur Einsattelung (Windloch) zwischen Walberla und Rodenstein. Wanderstrecke etwa 9 km.

Der Berg Ehrenbürg besteht aus zwei Kuppeln, dem Walberla im Norden mit einer Höhe von 513,9m und dem Rodenstein im Süden mit einer Höhe von 531,7 m. Die traumhafte Aussicht reicht von Richtung Süden und Westen über das Regnitz-Becken bis nach Erlangen und zu den Höhenzügen des Steigerwaldes und Richtung Norden und Osten in das herrliche Wiesenttal und die Fränkische Schweiz. Auf dem Walberla befindet sich die Walburgis-Kapelle. Der Bergsattel zwischen den beiden Gipfeln war von der Altsteinzeit bis hin zur Eisenzeit immer wieder besiedelt, was zahlreiche Funde bei Ausgrabungen belegen. Neben dem Windloch wurde 2007 eine Rekonstruktion einer Keltenmauer errichtet.

Den Rückweg startet man am Windloch, hinunter auf einem Asphaltsträßchen vorbei an der Bergwacht und weiter folgend bis zur Kirche von Schlaifhausen. An der Kirche trifft man auf das „Gelbe Kreuz“, dem man bis zum Bahnhof Wiesenthau folgt, immer mit einem schönen Blick hinauf zur Ehrenbürg. Am Bahnhof folgt man wieder dem „Blauen Schrägstrich“ vom Herweg – über das Wiesenttal, Feuerwehrhaus Reuth vorbei zurück zum Ausgangspunkt am Kellerwald.

Alternativ: Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Zug zurück zum Bahnhof Forchheim zu fahren. Die Züge verkehren im „Bayern-Takt“. Somit verkürzt sich die Gesamtwanderstrecke um ca. 5 km.

Einkehrmöglichkeiten:

Forchheim: Kellerwald, zahlreiche Bierkeller mit typisch Fränkischem Essen und Brotzeit
Schlaifhausen: Ehrenbürg Gastronomie, Öffnungszeiten: Mo, Mi - Fr 11.30 - 21.00 Uhr, Sa - So, Feiertag 11.30 - 23.00 Uhr, Di Ruhetag, Tel. +49 9199 696930
Gasthof Schüpferling, Öffnungszeiten: Di, Fr - So 10.00 - 23.00 Uhr, Mo, Mi, Do Ruhetag, Tel. +49 9199 421

Tour-Infos

Dauer: ca. 5:45 h

Länge der Tour 18,3 km

Höchster Punkt: 465 m

Differenz: 196 hm

Niedrigster Punkt: 269 m

Schwierigkeit

schwer

Panoramablick

sehr viele

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Tagestour (Wandern)

Rundweg

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Parkplatz am Kellerwald

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Gräfenberg

Themenwanderung „Sagenhaftes Gräfenberg“

3:15 h 261 hm 262 hm 8,5 km leicht

Wander-Tour

Weißenohe

Über den Dächern von Gräfenberg

1:10 h 143 hm 142 hm 4,9 km sehr leicht

Wander-Tour

Pottenstein

Felsengarten Klumpertal (Naturlehrpfad - schwarzer Ring)

1:00 h 104 hm 108 hm 2,7 km sehr leicht

Wander-Tour

Pottenstein

Felsengarten Klumpertal 2 (Naturlehrpfad - schwarzer Ring)

1:00 h 79 hm 82 hm 2,6 km sehr leicht

Wander-Tour

Egloffstein

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 4

2:15 h 179 hm 178 hm 7,2 km leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Im Wildenfelser Wald

3:15 h 236 hm 234 hm 10,3 km leicht

Wander-Tour

Hetzles

KopfeichenLand (Naturlehrpfad)

3:30 h 285 hm 284 hm 12,0 km mittel

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Rund um den Eschenberg

2:00 h 122 hm 116 hm 5,4 km sehr leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Durch Wald und Flur

5:00 h 324 hm 325 hm 14,3 km mittel

Wander-Tour

Weißenohe

Naturlehrpfad Lillachtal

1:00 h 114 hm 10 hm 3,1 km sehr leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Wandertour der Vielfalt

3:15 h 205 hm 196 hm 10,9 km mittel

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Zu den Kirschen- und Hopfengärten

3:15 h 172 hm 181 hm 9,6 km leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Naturlehrpfad

2:30 h 151 hm 141 hm 6,7 km sehr leicht

Wander-Tour

Egloffstein

Über den Wildpark Hundshaupten nach Seidmar

5:30 h 444 hm 447 hm 17,3 km mittel

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Höhenrundweg

1:30 h 113 hm 113 hm 3,7 km sehr leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Auf dem alten Kirchenweg

3:00 h 148 hm 156 hm 7,5 km leicht

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Zur Trubachquelle

4:20 h 334 hm 332 hm 12,2 km mittel

Wander-Tour

Pinzberg

Brennerei-Weg rund ums Walberla

6:30 h 390 hm 390 hm 22,4 km mittel

Wander-Tour

Egloffstein

Frankenweg - Etappe 5 (Egloffstein nach Altdorf)

20:35 h 1668 hm 1623 hm 64,0 km mittel

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Großenoher Tal

3:30 h 192 hm 197 hm 10,9 km mittel

Wander-Tour

Pegnitz

NaturGenuss

32:00 h 2093 hm 2093 hm 104,8 km mittel

Wander-Tour

Kirchehrenbach

Rund ums Walberla

4:30 h 333 hm 334 hm 14,1 km mittel

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Zwei-Täler-Wanderung

3:45 h 211 hm 208 hm 11,0 km mittel

Wander-Tour

Weißenohe

Fünf-Seidla-Steig®

5:40 h 437 hm 437 hm 18,0 km mittel

Rodel-Tour

Gräfenberg

Gräfenberger Schlittenberg

0:10 h 10 hm 10 hm 0,1 km sehr leicht

Weißenohe, Klosterstraße 20

Kloster Weißenohe, Chorzentrum

Spielplatz

Gräfenberg, Hans-Ackermann-Straße

Kinderspielplatz Gräfenberg

Bibliothek

Gräfenberg, Am Gesteiger 8

Stadtbücherei Gräfenberg

Restaurant

geschlossen

Hiltpoltstein, Hauptstr. 47

Goldenes Ross

Regional

Apotheke

Gräfenberg, Bayreuther Straße 36

Neue Apotheke

Brennerei

Weißenohe, Sollenberg Straße 7

Obstbrennerei Polster

Restaurant

geschlossen

Gräfenberg, Marktplatz 20

Wirthschaft zum Eckela

Museum

Gräfenberg, Thuisbrunn, Thuisbrunn

Zehntscheune Thuisbrunn

Café | Vinothek

geschlossen

Gräfenberg, Bayreuther Str. 9a

Häfner‘s Stüberl

Kletterhalle/Boulderhalle

Hiltpoltstein, Almos an der B 2

Almoser Wand

Restaurant

Gräfenberg, Marktplatz 1

Pizzeria Roma

Mediterran, Italienisch

Bierkeller | Biergarten

geschlossen

Weißenohe, Dorfhauser Str. 69

Gasthaus zum Lillachtal

Regional

Direktvermarkter

Weißenohe, Dorfhauser Straße 80

Milchtankstelle Dorfhaus