Südliche Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Wenn Sie nach Weißenohe von Nürnberg aus anreisen, sei es mit der Gräfenbergbahn oder mit dem Auto, fällt als erstes der Kirchturm und die Gebäude des Klosters ins Auge. Hier sind Sie richtig, um zwei außerordentlich beliebte, sorgfältig ausgearbeitete und sorgsam gepflegte Wanderungen zu beginnen. 

Wenn Sie mit der Gräfenbergbahn anreisen steigen Sie am Bahnhof Weißenohe aus. Hier empfängt Sie am Parkplatz schon der erste Wegweiser und das Schild mit dem Wanderknigge des 5 Seidla Steig (c). 

Rechts der B2 ist ein weiterer Parkplatz mit dem Schild des ausgewiesenen Wanderwegs nach Dorfhaus entlang der einzigartigen Siterstufen der Lillach, der bis zur Lillachquelle führt.

Bitte parken sie nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Ortsanfang. 

Achten Sie die Natur. Nehmen Sie Ihren Abfall bitte wieder mit nach Hause. Die Sinterstufen sind einmalig und und sollten nicht betreten werden!

Hiking trail

Fünf-Seidla-Steig®

Weißenohe

5:40 h 437 hm 437 hm 18,0 km moderate

Wandern auf den Spuren fränkischer Braukultur zwischen Weißenohe, Gräfenberg, Hohenschwärz und Thuisbrunn!

Hiking trail

Naturlehrpfad Lillachtal

Weißenohe

1:00 h 114 hm 10 hm 3,1 km very easy

Erkunden Sie die Sinterstufen im Lillachtal

Hiking trail

Über den Dächern von Gräfenberg

Weißenohe

1:10 h 143 hm 142 hm 4,9 km very easy

Eine schöne Rundtour mit herrlichen Blicken auf Gräfenberg